Die  3 Spielarten deines erotischen Potentials entfalten – (mehr als) eine Einführung in die Welt des Tantra

Die Entfaltung deines erotischen Potentials ist nicht nur ein Mittel dazu, besseren Sex zu haben, sondern betrifft dein Mensch-Sein auf vielen elementaren Ebenen.

Dein Eros ist eng verbunden mit deiner Vitalität – also deiner Lebens-Kraft. Wenn du dich mit deinem Eros beschäftigst, verbesserst du deine Körperwahrnehmung, stimmst Dich passender auf den Fluss deiner Emotionen ein, entwickelst deine Fähigkeit für Intimität & Beziehungen und schenkst dir selbst und deinen PartnerInnen mehr Genuss, Freude, Lust und Entspannung in erotischen Begegnungen.

Tantra ist ein alter und dadurch vielfach erprobter Weg, dein erotisches Potential zur Blüte zu bringen. In diesem Workshop bekommst da das essentielle Rüstzeug des tantrischen Weges vermittelt – ohne dass Du dabei auf Meditation, Räucherstäbchen oder Mantren stehen musst (aber natürlich gerne darfst 🙂

Als Landkarte für diese Forschung verwenden wir ein Modell, welches 3 grundsätzliche Stile in der Sexualität unterscheidet. Diese bezeichne ich in Anlehnung an einen Kollegen “Spürsex”, “Verbundenheitssex” und “Fantasiesex”. Mit Hilfe dieser Unterteilung kannst du herausfinden, was DICH im erotischen Spiel wirklich berührt und dir Freude macht, wo du dich wohl fühlst und wo du Angst hast oder dich vielleicht unsicher fühlst. Außerdem findest da darin auch ein Hilfmittel zur besseren Kommunikation mit deinen Partnern.

Was dieser Workshop dir bietet:

  • eine Einführung in die Welt der tantrischen Begegnungs-, Berührungs- und Liebeskunst
  • Übungen zur Achtsamkeit, Präsenz, Körperwahrnehmung, Atemqualität und Beinflussung deiner Vitalität, die du auch im Alltag – abseits von Sexualität für dich nutzen kannst
  • Sensibilisierung und Verfeinerung deiner Sinne
  • Verbesserung deiner Berührunsqualität
  • Wege, um Sicherheit, Vertrauen und Intimität mit anderen Menschen herzustellen und dich tiefer mit dir und anderen zu verbinden
  • Erforschung deiner erotischen Natur, Wünsche, Sehnsüchte und Möglichkeiten diese zu kommunizieren und dir zu erfüllen

Womit wir arbeiten:

  • Bewegung – Körperübungen, Schütteln, freier Ausdruck (Tanz) …
  • Atem & Stimme
  • Berührung
  • Kontakt- und Begegnungsübungen
  • Selbsterforschung im Einzel- oder Kleingruppensetting
  • Authentische Kommunikation
  • “Spiele” für Erwachsene

Darüberhinaus:

  • durch meinen therapeutischen Hintergrund ist in meinen Gruppen nicht nur jeder selbstverantwortlich, sondern auch in einem sicheren Rahmen gehalten

Wichtiges:

  • Berührung und die Vermittlung von Berührungsqualität ist ein wichtiger Bestandteil des Workshops. Es werden jedoch keine Massage”techniken” vermittelt. Das wäre Inhalt meines Tantramassage-Workshops (Link)
  • Nacktheit ist im Laufe des Workshops eine Möglichkeit – niemals ein Erfordernis.
  • Jede Übung ist ein Angebot – du kannst jederzeit bei einer Übung aussetzen wenn du etwas nicht tun magst.

Wir achten wenn möglich auf eine ausgewogene Anzahl von Männer und Frauen. Wir sind offen für alle geschlechtlichen Orientierungen und Identifikationen. Jedoch ist die überwiegende Mehrzahl unserer TeilnehmerInnen heterosexuell orientiert – deshalb achten wir darauf, dass wir intimere Übungen in der Regel mit gegengeschlechtlichen PartnerInnen machen. Da wir das aber nicht immer garantieren können, solltest du auch offen dafür sein, dass du auch mal eine Übung mit einem Menschen gleichen Geschlechtes machst. Du hast natürlich auch da immer die Wahl NEIN zu sagen und für diese Übung einfach nur zuzusehen.

  • Feedback einer TeilnehmerIn:

    Die Workshops mit Manuel gehören zum Besten was es auf diesem Gebiet zu finden gibt!!!
    Manuel schafft es, einen Raum zu kreieren in dem Spiel- und Erfahrungsräume samt ihren eventuellen Untiefen sicher betreten und erforscht werden können. Achtsamkeit, Akzeptanz und Freiwilligkeit sind dabei wichtige Grundprinzipien die es jeder /jedem Einzelnen ermöglichen ihren/seinen persönlichen Weg zu erkunden und finden.

    Feedback einer TeilnehmerIn:
    Mag a Christine Müller
    Shiatsu-Praktikerin

INFOS

Datum: 03-05. Mai 2019

Zeiten: Freitag – 18-21h // Samstag – 10-18h // Sonntag – 10-17h

Ort: Wien

Preis: Early Bird – bis 1. April 250€ / danach 300€